Die Stadt Karlsruhe hat sich für ein anderes Konzept zur Übernahme des Geländes in Durlach entschieden. Bedauerlich. Die Arbeit, die wir in die Bewerbung gesteckt haben, wird aber sicher nicht vergebens gewesen sein:
Diese Bewerbung und die gut frequentierte Messe „NEWHOUSING – Tiny House Festival“ hat den Karlsruher Stadträten zumindest das Interesse und den Bedarf an Plätzen für Tiny Houses verdeutlicht. Der Boden ist bereitet und der parallel zu unserer Teilnahme an der Ausschreibung für das Gelände in Durlach gegründete Verein „Tiny Houses für Karlsruhe e.V.i.G.“ kann sich nun für Grundstücke einsetzen, auf denen – anders als auf einem Campingplatz – auch Cohousing möglich ist. Für den Verein heißt es also, dran zu bleiben. Wir dagegen strecken die Fühler nach einem anderen vielversprechenden Gelände zur Realisierung eines Tiny House Parks® aus …

Comments are closed.